Verfasst von: bunert | 24. Juli 2012

Umkleiden und Duschen sind gesichert

Auch den Service der Duschen und Umkleiden können wir euch 2012 anbieten. Wir haben die Zusage der Stadt Wuppertal in der Sporthalle Küllenhahn, zwei Umkleiden incl. Duschen nutzen zu können. Dies ist uns gestattet in der Zeit von 8.00-15.00 Uhr. 

Parkmöglichkeiten findet Ihr auf dem Parkplatz unterhalb der Sporthalle bzw. des Schwimmbades und am Rigi- Kulm, Jung- Stilling- Weg 44. Darüber hinaus erreicht Ihr die Sporthalle mit dem ÖPNV, Buslinien 635, 615, CE 65, Haltestelle Jung- Stilling- Weg oder den Buslinien 603, 613, Haltestelle Schulzentrum Süd.

Advertisements
Verfasst von: bunert | 24. Juli 2012

Familienzentrum Heilige Ewalde übernimmt Catering

Nachdem es im letzten Jahr doch flau aussah an der Cateringfront des Sambatrassenlaufes 2011, so freuen wir uns das wir bei der sechsten Auflage unseres Laufes wieder Kaffee, Kuchen und Würstchen anbieten können.

Diesen Service übernimmt das Familienzentum Heilige Ewalde mit Hilfe von KFZ Technik Thon. Der Reinerlös geht dann zugunsten des Familienzentrums.

Wir freuen uns das Ihr dabei seid.

 

Verfasst von: bunert | 13. Juli 2012

Online Anmeldung ist eröffnet

Es ist soweit. Ab sofort könnt Ihr euch Online für den 6. Sambatrassenlauf anmelden. Wir freuen uns auf euch. Den Link zur Anmeldung findet Ihr hier….

Zur Online Anmeldung

Verfasst von: bunert | 10. Juli 2012

Ausschreibung ist fertig

ENDLICH !!! Sie ist fertig. Die Ausschreibung für den 6.Sambatrassenlauf 2012. Sie ist bei uns im Laden erhältlich. In ganz neuem Gewand. Nicht mehr in grün sondern in „neuem“ Bunert-Blau ist sie erschienen.

Die Online Anmeldung wird ab der kommenden Woche freigeschaltet. Der Start wird HIER bekannt gegeben. Wir freuen uns auf euch.

Sambatrassenlauf Ausschreibung 2012

Sambatrassenlauf Ausschreibung 2012

Verfasst von: bunert | 18. Januar 2012

Wuppertaler Stadtwerke unterstützen Sambatrassenlauf 2012

Es ist zwar noch früh im Jahr, dennoch laufen die Planungen für den Sambatrassenlauf 2012 aktuell auf Hochtouren. Daher freuen wir uns die Wuppertaler Stadtwerke auch 2012 als Partner gewinnen zu können. Im Oktober wird also auch wieder der Wasserwagen der Stadtwerke für die Läufer die flüssige Verpflegung spenden. Danke !!!

Wuppertaler Stadtwerke AG

Wuppertaler Stadtwerke AG

 

Verfasst von: bunert | 10. Dezember 2011

6.Bunert Sambatrassenlauf 2012

Wir machen weiter !!!  Wir freuen uns auf euch bei der 6. Auflage des

Bunert Sambatrassenlauf am 07.Oktober 2012

Euch allen Wünschen wir bis dahin eine schöne Adventszeit und einen guten Übergang ins neue (Lauf) Jahr. Ab dem neuen Jahr erfahrt Ihr mehr über Laufstrecken Angebot und alles rund um den lauf. Wer mehr von uns lesen möchte, dem sei unsere Facebook Seite an Herz gelegt. Diese findet Ihr HIER.

Verfasst von: bunert | 6. Juni 2011

Ergebnisse

Die Ergebnisse sind seit Samstag, 19 Uhr im Netz. Für alle die diese noch nicht gefunden haben , hier der direkte Link.

Ergebnisse 

Sollten euch noch Fehler (falsche Jahrgänge o.a.) auffallen so besteht die Möglichkeit einer Änderung noch bis Mittwoch, den 08.06.2011. Hierzu bitte eine E-mail an: wuppertal@bunert.de

Fotos:

Bambinis und Schülerläufe

5 km Läufe

10 km Lauf (Teil 1)    10 km Lauf (2.Teil)   10 km Lauf (3.Teil)

 

 

 

 

 

 

Verfasst von: bunert | 3. Juni 2011

Letzte Informationen für alle Teilnehmer

Hier wie gewohnt ein letztes Update zum Sambatrassenlauf am morgigen Tag.

Startunterlagen / Nachmeldungen

Unser Service der Startnummernabholung am heutigen Freitag sowie der Nachmeldung wurde bereits sehr gut angenommen. Die restlichen noch nicht abgeholten Startnummern können am morgigen Samstag ab 12 Uhr am Veranstaltungsort abgeholt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit der Nachmeldung aller Strecken bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start.

Startnummern

Wichtig: Die Startnummer enthält einen Chip der in der Nummer integriert ist.  Die Startnummer ist auf der Körpervorderseite (Brust/Bauch) befestigt (Nadeln) und ist BITTE NICHT ZU KNICKEN. der Chip könnte beschädigt werden und so könnte keine Zeit mehr gemessen werden.

Die Startnummern müssen im Zielbereich wieder abgegeben werden. Hierfür stehen gesonderte Behältnisse  bereit.  Nicht abgegebene Startnummern werden mit 3 Euro nachberechnet .

Wetter

Der Wetterbericht sagt für morgen 25-30 Grad voraus mit überwiegender Sonne. Das heißt das es nicht das Ideale Ausdauersportwetter ist. Wir haben uns entschieden am Wendepunkt der 10 km Läufer einen Verpflegungspunkt mit Wasser anzubieten. Für alle kürzeren strecken gibt es Getränke im Ziel (Wasser, Dextro Energy). Für alle Läufer ist es aber wichtig Ihr Tempo den äußeren Bedingungen anzupassen.

Toiletten / Duschen

Auch in diesem Jahr steht für die Läufer sowie die Besucher ein Toilettenwagen bereit. Wir möchten alle Läufer bitten diese zu nutzen und nicht die nähere Umgebung wo sich Anwohner sowie Kleingartenbesitzer belästigt fühlen könnten.

In der Sporthalle Küllenhahn stehen wieder 2 Umkleiden bereit incl. Duschen. Es erfolgt eine Beschilderung ab dem Parkplatz der Sporthalle.

Parken

Ein direktes Parken bei Start und Ziel ist nicht möglich. In der Harzstraße sind nur begrenzt Plätze frei. Bitte nutzt die Küllenhahner Straße sowie den Parkplatz der Sporthalle.

Siegerehrungen

Die Siegerehrungen der Schülerläufe ist ca. um 14 Uhr geplant. Die der 5 km Läufe ab 16.15 Uhr. Für den 10 km lauf ab 17.20 Uhr. Bitte die Lautsprecherdurchsagen beachten.

Ergebnisse

Sind ab Sonntag auf der Internetseite verfügbar. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden. Diese sind auf diesen Seiten zum Selbstausdruck bereit.

Veranstaltungs T-Shirt

Es besteht die Möglichkeit sich am Veranstaltungstag ein Event T-Shirt zu bestellen. Dieses ist aus funktionellem Material und in den Größen XS-XXL erhältlich und wird das Logo des Sambatrassenlaufes zieren. Der Preis hierfür beträgt 15 Euro.  Eine Bestellliste liegt bei Anmeldung bereit.

Rahmenprogramm

Des weiteren haben wir einige Aussteller aus dem Laufbereich die für Fragen zur Verfügung stehen. ADIDAS bietet Testschuhe zum ausprobieren an. Bei K-SWISS steht sogar ein kleiner Verkauf (u.a. von Schuhen) bereit. Bei Yeah Sports besteht die Möglichkeit das EMS Training auszuprobieren. Unser Fotodienst…Photobello aus Recklinghausen wird ebenfalls wieder mit dabei sein und euch auf der Strecke ablichten. Die Bilder werden wieder vor Ort ausgestellt und können direkt käuflich erworben werden. Gewinnspiele durch die Bergische Krankenkasse und, und und…ein Besuch lohnt sich also.

Euer Team von Laufsport Bunert, der Wuppertaler Laufladen

Verfasst von: bunert | 1. Juni 2011

Nachmeldungen schon am Freitag möglich

Um euch den größtmöglichen Service zu bieten haben wir uns entschlossen eine Nachmeldung ab dem Freitag anzubieten. Nachgemeldet werden kann sich bei uns im Ladenlokal auf der Friedrich Ebert Straße 87 (nähe Robert Daum Platz).

Die Startnummer könnt Ihr direkt mitnehmen. Das Startgeld zzgl. der 3 Euro Nachmeldegebühren könnt Ihr gleich vor Ort entrichten.

Gleichzeitig möchte ich darauf hinweisen das auch ab Freitag die Startnummern der vorgemeldeten Teilnehmer bereitstehen.

Verfasst von: bunert | 30. Mai 2011

Grußwort zum 1. Moving Comfort Frauenlauf

Manfred Steffny

Manfred Steffny

Es freut mich, dass ich Schirmherr des 1. Wuppertaler Frauenlaufs sein darf, zumal dieser auf einem alten Trainingsgebiet von mir zwischen Zoo und Küllenhahn  stattfindet. Eine so schöne Trasse hatten wir nicht, sondern mussten uns durch enge Wege quälen. Wir, das waren nicht nur die Langstreckenläufer des Barmer TV, Rot-Weiß Wuppertal, der Elberfelder TG und später LG Olympia Wuppertal, sondern auch eine neue Spezies Langsgtreckenläufer: die Frauen.

Christa Vahlensieck-Kofferschläger und Manuela Angenvoorth-Preuß waren Pionierinnen, die sich von der 1.500-m-Strecke wettkampfmäßig immer mehr auf die langen Strecken zu bewegten. 3.000 m waren lange die längste zugelassene Strecke für Frauen. Nur inoffiziell lief Christa Vahlensieck zunächst Weltrekord und wurde 1975 erste deutsche Meisterin im Marathonlauf. Sie hielt Weltbestzeiten über 10.000 m (34:01min ), im Stundenlauf, im Marathonlauf, wo sie sich 1983 noch auf 2:33:22 h verbesserte,  aber sich mit 34 Jahren nicht mehr für den ersten olympischen Marathonlauf für Frauen bei den Spielen 1984 in Los Angeles qualifizieren konnte. Mit 7:50:37 lief sie auch über 100 km Weltbestzeit.

 

Kaum schlechter war Manuela Angenvoorth-Preuß, die Marathon in 2:38:09 h lief und 3.000 m in 9:15,8 min. Die beiden Wuppeertalerinnen waren jahrelang die Nr. 1 und 2 in Deutschland. Im Wald gewannen sie zusammen mit Sigrun Schumacher die deutsche Waldlaufmeisterschaft in der Mannschaft über damals 2.500 m.

Damals setzten wir durch, dass Frauen im Straßenlauf mit den Männern laufen durften, was lange verboten war. Die reinen Frauenläufe kamen erst später aus Amerika, in erster Linie mit Avon als Sponsor. Damals wie heute war man geteilter Meinung, ob die Frauen für sich laufen sollten oder zusammen mit den Männern. Die größten reinen Frauenläufe in Norwegen und Schweden erreichen 30- 40.000 Läuferinnen.

Auch bei den Männern war Wuppertal eine Hochburg der Langstreckler. Als ich  nach Wuppertal kam, war ich zeitweise nur der viertbeste 5.000-m-Läufer in Wuppertal und musste dann schon 10.000 m und Marathon laufen, um deutsche Spitze zu werden.

Es wäre schön, wenn Läuferinnen und Läufer an diese Leistungen aus den 60er und 70er Jahren anknüpfen könnten. Leider bin ich zum Lauf persönlich verhindert, wünsche aber allen, besonders den Läuferinnen, viel Erfolg und Spaß im Burgholz.

Manfred Steffny, Chefredakteur SPIRIDON-Laufmagazin, Olympiateilnehmer 1968 und 1972 im Marathonlauf, ehemaliger Trainer von Christa Vahlensieck und Manuela Angenvoorth

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien