Verfasst von: bunert | 29. März 2011

Portrait 1: Unser Namenssponsor K-Swiss

Namensponsor: K-SWISS RUN 5

Namensponsor: K-SWISS RUN 5

Über Ihn freuen wir uns besonders. Nicht allen wird der Name K-Swiss etwas sagen. Nur soviel: Tolle Schuhe für viel Laufspaß. Hier ein Portrait von K-Swiss:

Welcome to California, welcome to running

K-Swiss erinnert sich an die eigene Marken-Heritage und repositioniert sich als die California Sports Company

Die Wiege des Laufsports ist bekanntermaßen Kalifornien. Was liegt da für ein kalifornisches Sportartikelunternehmen näher, als sich auch in diesem Bereich zu engagieren. Besonders dann, wenn die Wurzeln des Unternehmens sowieso im Sportbereich liegen – und dort besonders bei Sportschuhen.

K-Swiss wurde im Jahr 1966 von zwei Schweizer Brüdern im sonnigen Kalifornien gegründet. Dort entdeckten die beiden ihre Liebe zum Tennis. Mit dem K-Swiss „Classic’’ entwickelten sie den ersten Tennisschuh aus Leder, der noch im gleichen Jahr in Wimbledon zum Einsatz kam – eine Revolution.

Nachdem in den vergangenen Jahren der Fashion- und Lifestyle-Bereich zunehmend in den Vordergrund rückte, hat sich K-Swiss wieder verstärkt seinen alten Tugenden zugewandt und dort eine neue Herausforderung in Angriff genommen: dem Laufsportbereich. Seit 2010 gibt es Laufschuhe von K-Swiss in Deutschland und mittlerweile haben sie schon oft die Ziellinie von Triathlon- und Marathonveranstaltungen überquert. Um die Verbundenheit der Marke und das Engagement zum Laufsport zu verdeutlichen, ist K-Swiss mehrere lang angelegte Kooperationen eingegangen: zum einen sind sie für die nächsten vier Jahre der offizielle Partner der World Triathlon Corporation (WTC) und zum anderen sind sie der Sponsor des LA Marathons.

Viel Engagement zeigt K-Swiss im Triathlonsport, der, ebenso wie die Marke selbst,  seinen Ursprung in Kalifornien hat. Gleich zu Beginn hat K-Swiss die härtesten Bedingungen gewählt, um die Qualität ihrer Produkte unter Beweis zu stellen. Nicht ohne Grund vertrauen mittlerweile Weltklasse-Athleten wie der diesjährige Ironman Hawaii Zweite Andreas Realert auf K-Swiss.

Die Laufsportkollektion von K-Swiss ist sehr umfangreich und bietet für aller Läufertypen das passende Modell an. Im Neutralfußbereich sind der Blade Light Run und der Kwicky Blade Light die absolute Highlightmodelle. Für Stabilfußläufer eignet sich besonders der Konejo II. Bereit für den Wettkampf? Dann sind die Lightweightmodelle K-Ona und K-Ruuz genau die richtigen. Auch für die Regeneration gibt es einen passenden Schuh im Sortiment: den K-Swiss Recovery.

Mehr Informationen zur Marke und zur Kollektion finden sie unter: www.kswiss.de

(c) K-Swiss Deutschland

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: